Fotografin für Familien, Kinder und Paare – Andrea Cathomas Jenny

18. Juli 2016     / / / / / / / / / / / /

andrea-cathomas-photography-fotografie

In den Fotografien von Andrea Cathomas Jenny drückt sich künstlerisches und technisches Know-how aus

Fotografin aus Leidenschaft: Andrea Cathomas Jenny

Fotografin aus Leidenschaft: Andrea Cathomas Jenny

 

Andrea Cathomas Jenny ist eine Spezialistin für Familien-, Kinder- und Portrait-Fotografie, die ihr Handwerk in Aargau gelernt und im Ausland perfektioniert hat. Seit einem Jahr arbeitet sie wieder in ihrer Schweizer Heimat und legt bei ihren Shootings großen Wert auf zwischenmenschliche Beziehungen. Davon profitieren schließlich ihre Bilder, die lebendig und persönlich wirken.

Lebensereignisse wie Hochzeit, Schwangerschaft oder ein runder Geburtstag finden nicht oft statt, weshalb die Beteiligten diese Momente festhalten wollen. Dabei wenden sie sich an professionelle Fotografen, die nicht nur über das nötige technische Know-how verfügen, sondern auch einen trainierten Blick für künstlerische Aspekte haben. Diese kommen entweder direkt zum Kunden und wohnen der Veranstaltung bei oder laden sie zum Shooting in ihr eigenes Studio ein, um dort innerhalb weniger Stunden aussagekräftige Bilder zu schießen. Zu solchen Spezialisten gehörte Andrea Cathomas Jenny aus Aargau, die ihre Dienste im Bereich der Kinder-, Familien-, Portrait- und Hochzeitsfotografie anbietet. Obwohl die Handwerkskünstlerin für alle Vorschläge offen ist und jeden Auftrag dankbar annimmt, arbeitet sie am liebsten in der freien Natur und freut sich, wenn sie ihre Kunden inmitten reizvoller Landschaften oder vor einem aussagekräftigen Hintergrund abbilden darf. Deswegen hält sie stets Ausschau nach einzigartigen Plätzen, die sie für ihre Arbeit als freischaffende Fotografin nutzen kann.

Bereichernde Erfahrung im Ausland

 

Dieser Entwicklungsdrang kam in ihrer Arbeit schon sehr früh auf und führte sie an Orte außerhalb der Schweiz, wo sie mit der Zeit ihre Fertigkeiten perfektionierte. Bereichernde Erfahrungen sammelte sie vor allem in den USA. Hier verbrachte Andrea Cathomas Jenny mit ihrer Familie elf Jahre und lebte unter anderem in New York, Miami und den Bahamas. Jede Station war ein weiterer Schritt in ihrer beruflichen Karriere, weil sie überall Weiterbildungsangebote wahrnahm und sich stets neue Kompetenzen aneignete. So machte sich die eifrige Fotografin bei Workshops und Praktika mit Bildbearbeitungsprogrammen vertraut, studierte verschiedene Techniken und lernte es, Lichtstimmungen genau zu beobachten und auf sie angemessen zu reagieren. Darüber hinaus traf sie in dieser Phase viele Menschen, von denen sie lernen konnte. Den größten Einfluss übte auf Jenny das Studio Heidi Hope Photography aus, für das sie kurze Zeit arbeitete. Diese Ausbildungsstätte trug zu vielen inspirierenden Projektideen bei und veranlasste die Schweizer Fotografin dazu, sie in ihrer Heimat umzusetzen.

 

Babie Fotos sind sehr beliebte Sujets.

Babie Fotos sind sehr beliebte Sujets.

Bilder für und über Menschen

 

Seit einem Jahr arbeitet Andrea Cathomas Jenny wieder in Aargau und versucht, ihre Auslandserfahrung in ihren Bildern zu verwerten. Als Protagonisten hat sich die Fotografin Menschen ausgesucht, mit denen sie gerne arbeitet. Die Vielfältigkeit verschiedener Typen empfindet sie als Gewinn für ihre Arbeit, weil die Charakter- und Persönlichkeitsunterschiede ihr als Inspirationsquelle dienen. Deswegen widmet sie sich den Eigenschaften ihrer Kunden mit großem Interesse und versucht, ihnen beim Shooting so nahe wie möglich zu kommen. Weil sich die Dynamik auf die Qualität der Bilder auswirkt, haben zwischenmenschliche Aspekte oberste Priorität. Aus diesem Grund sorgt die Fotografin zunächst für eine angenehme Atmosphäre, bevor sie ihre Protagonisten wirkungsvoll in Szene setzt. Am wohlsten fühlt sie sich inmitten von Kindern. Um sie im Moment der Freude und Ausgelassenheit einzufangen, spielt sie solange mit ihnen, bis sie ihre Anspannung verlieren. Mit solchen Kommunikationskünsten gelingt es ihr, alle Beteiligten in einen Zustand zu versetzen, in dem ihre Ausstrahlung am größten ist. Dadurch entstehen schließlich eindrucksvolle Bilder von atemberaubender Schönheit.

 

Flexibilität bei der Terminfindung

 

Die enorme Bedeutung zwischenmenschlicher Beziehungen spiegelt sich nicht nur in Andrea Cathomas Jennys Arbeiten, sondern drückt sich auch in ihrem Service aus. Stets ist sie darauf bedacht, ihren Kunden entgegenzukommen und auf deren Wünsche einzugehen. Dass gerade junge Eltern ihren Alltag nicht planen können und oft improvisieren müssen, dessen ist sich die Fotografin aus Aargau bewusst. Als Mutter kennt sie die Problemen nur zu gut, weshalb sie sich bei der Terminfindung um Flexibilität bemüht. Wenn ein Paar Familienfotos machen lassen will, schlägt Jenny eineinhalb Stunden vor. Allerdings hält sie diesen Zeitrahmen nur dann für angemessen, wenn die Kinder bereits mehrere Jahre alt sind. Für Aufnahmen mit Neugeborenen empfiehlt sie stattdessen ein längeres Shooting, das am besten innerhalb der ersten zehn Tagen nach der Geburt erfolgen sollte. In der Schwangerschaftsphase eignet sich hingegen der Zeitraum zwischen der 34. und 36. Woche für eine Session, wobei die Fotografin auch auf andere Wunschtermine gerne eingeht.

 

Familien, Paare und Kinder fotografiert Andrea Cahtomas Jenny im liebsten.

Familien, Paare und Kinder fotografiert Andrea Cahtomas Jenny im liebsten.

 

Zusendung der Bilder nach einer Woche

 

Sobald ein Shooting abgeschlossen ist, müssen die Kunden nicht lange auf ihre Bilder warten. Nach nur einer Woche kommen einige Exemplare nach Hause. Die restlichen speichert Andrea Cathomas Jenny auf einem Video und schickt dieses mit der Post an die angegebene Adresse. Allerdings handelt es sich hierbei um eine Auswahl aus der ganzen Galerie, die sich auf der Webseite der Fotografin befindet. Um auf sie zugreifen zu können, brauchen die Kunden ein Passwort. Dieses kommt in der Regel zusammen mit dem Video und hilft dabei, alle Bilder herunterzuladen. Zusätzlich dazu bietet Jenny Abzüge ganz bestimmter Exemplare an, die der jeweilige Auftraggeber über das Portal andreacathomasjennyphotography.com ordern kann. Hier lassen sich zudem wichtige Informationen sowie ein umfangreiches Portfolio finden, das die Möglichkeit bietet, sich von der Kunstfertigkeit der Schweizer Fotografin zu überzeugen. 

  /